13. April 2024 5:45 - 23:45

Mit den Dampfloks 01 1104 und 35 1097 nach Dresden zum 16. Dampfloktreffen im Bw Dresden-Altstadt | 13. April 2024

Mit typischen Reisezugwagen der ehem. Deutschen Bundesbahn und der ehem. Deutschen Reichsbahn aus den 1960er-/1970er-Jahren geht es in die Landeshauptstadt Dresden und zum bekannten Dresdner Dampfloktreffen. Sie reisen auf gemütlichen Polstersitzen im Eil- oder Schnellzugwagen in der 1. oder 2. Klasse.

Am 13. April 2024 findet das 16. Dampfloktreffen im Bw Dresden-Altstadt statt. Reisen Sie wie in alten Zeiten an. Die Hinfahrt auf dem Abschnitt von Goslar bis Magdeburg wird mit einer Diesellok durchgeführt. Den Zubringerzug ab Staßfurt bis Magdeburg bestreiten die beiden Großdampfloks 01 1104 und 35 1097. Ab Magdeburg dampfen die beiden Dampfloks dann zusammen vorneweg vor dem Sonderzug. Die Dampflok 35 1097 verbleibt nach der Sonderfahrt im Eisenbahnmuseum Dresden. Die Rückfahrt ab Dresden übernimmt die Dampflok 01 1104 über Magdeburg bis Staßfurt, den Zugteil ab Magdeburg bis Goslar übernimmt dann wieder die Diesellok.

Die Sonderfahrt findet in Kooperation mit der Arbeitsgemeinschaft NostalgieZugReisen statt. Die Buchung der Tickets sowie weiterführende Informationen zu der Sonderfahrt finden Sie daher auf der Homepage von NostalgieZugReisen.

JETZT TICKETS BUCHEN

Mehr Infos und Tickets

Ihr Reiseziel Dresden

Sie können entweder das 16. Dresdner Dampfloktreffen im Eisenbahnmuseum Dresden (ehem. Bw Dresden Altstadt) besuchen oder Sie erkunden die sächsische Stadt Dresden. Dresden ist die Landeshauptstadt des Freistaates Sachsen und ist aufgrund ihrer Lage die östlichste Großstadt und anhand der Einwohnerzahl die zwölftgrößte Stadt Deutschlands. Die Landeshauptstadt ist vor allem als Kulturstadt bekannt und zählt zu den schönsten Barockstädten Europas. Dabei lädt die Dresdner Altstadt zum Verweilen ein, die durch verschiedene architektonische Epochen geprägt wurde und Teile aufwendig rekonstruiert wurde. Sehenswerte, bedeutende Bauwerke bilden u.a. der Dresdner Zwinger im barocken Baustil, die Frauenkirche am Neumarkt, die Semperoper am Theaterplatz, die Kathedrale Sanctissimae Trinitatis (Hofkirche) oder das Residenzschloss. Ebenso befindet sich in Dresden das politische Zentrum Sachsens durch den Sitz des sächsischen Landtages sowie der sächsischen Regierung.

16. Dresdner Dampfloktreffen

Das 16. Dresdner Dampfloktreffen findet in der Nähe vom Hauptbahnhof im alten Bw Dresden-Alstadt statt, hier hat das Eisenbahnmuseum Dresden seinen Sitz (nicht zu verwechseln mit dem Verkehrsmuseum Dresden am Neumarkt). Zudem öffnet das Depot des Verkehrsmuseum Dresden auf der Zwickauer Straße, neben dem Gelände des Bw Dresden-Altstadt, seine Türen. Fahrgäste, die das Dampfloktreffen besuchen möchten, können die Eintrittskarten bei der Fahrkartenbestellung für unseren Sonderzug gleich mit buchen: Eintritt für Erwachsene 18 Euro, Kinder v. 15-17 J. 12 Euro, Kinder unter 15 Jahren haben den Eintritt frei.

HINWEIS: Bitte achten Sie auf die örtlichen Lautsprecherdurchsagen und Anzeigen.